Gentle Yoga

Gentle Yoga ist ein sehr sanfter Yogastil, der die wirksamsten klassischen Yogaübungen so modifiziert, dass sowohl Anfänger als auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen und ältere Menschen sie leicht durchführen können. Gerade wenn Biegsamkeit, Kraft und Durchblutung etwas nachlassen, ist Gentle Yoga genau richtig für Gesundheit und körperliches Wohlbefinden. Rückenleiden, Gelenkschmerzen und Versteifungen lassen sich gezielt mit einfachen Yoga-Ananas mindern.

Vorteile einer regelmäßigen Praxis

Eine regelmäßige Praxis unterstützt belastete Organe, hilft beim Entgiften und wirkt wie ein Jungbrunnen. Das alles geht auch unterwegs und ohne große Kraftanstrengung.

Die verschiedenen Asanas werden individuell an die Möglichkeiten des Übenden angepasst, sodass schon bald eine höhere Beweglichkeit, bessere Durchblutung und Stärkung des gesamten Organismus erzielt werden.

Gentle Yoga im Alltag

Aber viel mehr noch profitiert man im Alltag von den einzelnen Übungen: Fehlhaltungen werden korrigiert und Haltungsschäden wird vorgebeugt, die Lungenfunktion wird verbessert und die Konzentration gesteigert.

Sowohl die körperliche wie auch die geistige Mobilität besonders im Alter werden erhöht. Gleichzeitig reduziert sich der Stress im Organismus. Kurzum: Die gesamte Lebensqualität verändert sich positiv.

Mit der gut aufeinander abgestimmten Darstellung der verschiedenen Disziplinen des Yoga – Atemübungen, Aspekte der Yogaphilosophie und Mediation – erhältst Du einen Leitfaden, der das Leben auf allen Ebenen erleichtert.

D1196B95-F0F3-4A32-971C-271AD4BF2567_4_5005_c